zur Startseite von Welt Rezepte alle Rezepte aus Marions Kochbuch




Thailändische Rezepte



Gebackene Hackfleischbällchen


Thailändische Rezepte sind sehr geschmackvoll und die unverwechselbare Küche bietet eine große Auswahl von verschiedensten Gerichten an. Von milden und süßlichen Speisen bis hin zu scharfen und pikanten Gerichten kann man alles miteinander kombinieren. In Thailand (Land der Freien), vielen bekannt auch als das "Land des Lächelns", gibt es keine strengen Regeln bei den Mahlzeiten. Morgens wird Suppe oder Reis gegessen. Zu den Hauptmahlzeiten werden keine verschiedenen Gänge gereicht, sondern es werden alle Gerichte gleichzeitig serviert. Dabei spielt die Auswahl eine große Rolle. Je mehr unterschiedliche Gerichte, desto besser. So kann man z.B. Gegensätzliches zusammenn servieren: Suppe und Gegrilltes, Fleisch- und Fischgerichte, ein gedämpftes Gericht mit einem gegrillten Gericht und ein scharfes Gericht zusammen mit einem milden Gericht. Die thailändischen Rezepte sind darum auch nicht so reichhaltig, daß man von einem Gericht alleine satt wird. Gerade die Vielfalt an verschiedenen kleinen Rezepten macht Spaß (Sanuk) beim Essen und noch mehr Spaß macht es, wenn man eine große Tafel verschiedenster Gerichte zusammen mit guten Freunden genießt. So kann jeder von allem etwas probieren. Dabei werden die Gerichte auf großen Tellern oder Platten serviert, von denen sich alle etwas herunternehmen können. Wichtige Zutaten in der thailändischen Küche sind thailändischer Duftreis, frischer Koriander, Zitronengras, frischer Ingwer, Kokosmilch, verschiedene Currypasten, Knoblauch, Chili, Bambussprossen, Sojasauce, Fischsauce und Austernsauce. Das ist natürlich nur eine kleine Auswahl und wer Freude an thailändischen Rezepten findet, wird sich sicher noch mehr Zutaten und Gewürze zulegen.

 





1 2 3 4 5 weiter

(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum